Bernd Jeschek

Produktionen

Ciocco Moderato
Ein unterhaltsamer Abend samt ironischem Blick auf unsere Zeit und auf unsere Zeitgenossen voller Humor, skurrilem Witz und schrägen Pointen
von Bernd Jeschek


Ein Mann hat sich kurz nach seiner Geburt, die gerade noch in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in der Obersteiermark stattfand, in der Welt umgesehen. Dabei musste er feststellen, dass bei weitem nicht alles in Ordnung war. Er zog daraus die Konsequenz, sein weiteres Leben ganz in den Dienst der Verbesserung unserer Welt zu stellen. Natürlich wusste er von Anfang an, dass das für einen einzelnen Menschen eine sehr große und schwere Aufgabe sein würde. Trotzdem ließ er sich nicht entmutigen und erlahmte nie in seinen Bemühungen, die, wie er heute bekennen muss und wie Sie sicher alle bestätigen werden, so gut wie keinen Erfolg hatten. In seinem Programm "Ciocco Moderato" lässt er uns an seinen Bemühungen teilhaben und gewährt tiefe Einblicke in unsere Welt und wie in ihr alles zusammenhängt, oder auch nicht. Mehr ist dazu nicht zu sagen, lauschen sie einfach der Botschaft dieses Abends. 

‚Äč

Die Gratellis
Eine skurrile musikalische Komödie, wie sie nur das wirkliche Leben erfinden kann
von Bernd Jeschek


Am Höhepunkt ihrer Karriere treten die Gratellis in einem weltberühmten Etablissement mit einer Show auf, in deren Verlauf ihre Geschichte erzählt wird: Alles begann damit, dass Franko Gratelli von drei Frauen verlassen wurde, als sie voneinander erfuhren. Jede übergab ihm eine gemeinsame Tochter und machte sich unter grässlichen Verwünschungen für immer aus dem Staub.

So musste sich der arme Mann mit drei kleinen Mädchen durchs Leben kämpfen. Anfangs als Staub- saugervertreter ziemlich erfolglos, bis er auf die glänzende Idee kam, seine drei Mädchen aus dem Kofferraum zu holen, vor den Türen der Hausfrauen Aufstellung zu nehmen und den „Staubsaugersong“ vortragen zu lassen.

Und das war der Beginn einer großen Karriere im Showbiz. Bald mussten keine Klinken mehr geputzt werden, Impresarios aus der ganzen Welt standen Schlange bei den Gratellis und die Karriere war nicht mehr aufzuhalten.


Buch
 Bernd Jeschek
Kompositionen Ingrid Oberkanins, Monica Reyes, Johanna Kugler, Leonhard Paul und Thomas Gansch
Regie Bernd Jeschek und Ferdinando Chefalo
Choreographie Ferdinando Chefalo
Kostüme Gerti Rindler-Schantl
Kostümassistenz Lea Abendstein
Produktionsleitung & Regieassistenz Christine Beinl
Aufführungsrechte Thomas Sessler Verlag, Wien

Mit Ingrid Oberkanins (Esperanza Gratelli), Monica Reyes (Stacey Gratelli), Johanna Kugler (Constanze Gratelli) und Bernd Jeschek (Franco Gratelli)

Eine Produktion von Theater 04 Wien, Alexander Kraus & Bernd Jeschek

Weitere Informationen

© Copyright 2014 Bernd Jeschek - 1010 Wien -Seilerstätte 15/14 - Telefon +43 (0)676 95 44 055